Schlagwort-Archive: featured

Es war eine tolle Eröffnung

Was für ein besonderer Tag!

Endlich war es soweit und wir konnten unser großes Vogelnest ganz offiziell eröffnen. Zu unseren Küken und Schwalben gesellen sich nun auch unsere Eulen und unsere großen Adler.

Vor etwas mehr als zwei Jahren durfte ich (A. Traxel) die Leitung vom Vogelnest übernehmen. Zu diesem Zeitpunkt war der Bauantrag bereits eingereicht, trotzdem konnten wir in Absprache mit Herrn Kleinschmitt noch Räumlichkeiten verändern und somit optimal auf unser pädagogisches Konzept anpassen.

Im Juli 2020, zu Beginn unserer Sommerpause ging es dann endlich los der Kran wurde aufgestellt und die Bagger fingen an die Baugrube auszuheben.

Als die Kinder nach drei Wochen wiederkamen fanden sie vor dem Fenster des Flures und dem Fenster der Schwalbengruppe ein großes Bauloch vor. Da haben sie aber gestaunt. An diesen Fenstern haben wir im letzten Jahr sehr viel Zeit verbracht und den fleißigen Bauarbeitern zugesehen.

Wir konnten beobachten, wie das Fundament gegossen wurde, wie Betonwände entstanden und wie gemauert wurde

Besonders im Außengelände kamen die Kinder jeden Tag mit den „Bauarbeitern“ ins Gespräch, wie die fleißigen Handwerker liebevoll von den Kindern gerufen wurden. Hinter dem Bauzaun in unserem Garten haben die Kinder dann sogar ihre eigene Baustelle errichtet.

Die Bauarbeiter wurden nicht müde unsere vielen Fragen zu beantworten, besonders die tägliche Frage: „Was machst du da?“ Und jeden Tag wurde den Kindern diese Frage erneut beantwortet, gerne auch wiederholt. Das waren die positiven Seiten des Bauens.

Aber natürlich hat uns das Bauen in unserem Alltag auch immer wieder vor Herausforderungen gestellt: Lärm, dadurch bedingt die Verlegung des Schlafraums in die Turnhalle, Baudreck und viele Handwerker, die durch die Einrichtung laufen mussten. Doch das Team, die Kinder und auch die Eltern, wir alle gemeinsam haben die Herausforderungen gemeistert und heute ist das Vogelnest erfolgreich vergrößert.

Jetzt sind die Handwerker fort und unsere Kinder übernehmen!

…natürlich nicht nur im Bauraum, sondern auch als Künstler im Atelier, in den Gruppenräumen beim Freispiel und bald auch im großen Garten.

Der Umzug am 01. September war für das gesamte Vogelnest ein sehr aufregendes Ereignis: Plötzlich neue Räume, viele neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, viele neue Kinder, die nun eingewöhnt werden. Zusätzlich noch die Planungen für die große Eröffnungsfeier heute, sowie viele kleine Restarbeiten im Anbau.
Die Kinder haben fleißig Ihre Liedstücke geprobt, was gar nicht so einfach war mit unseren bisher 30 Kindern im Alter von 0-4 Jahren. Aber wir finden, die Kinder machen das richtig gut.

Das Vogelnest ist nun von 2 auf 4 Gruppen gewachsen. Der Bau wurde so konzipiert, dass wir weiterhin in altershomogenen Gruppen arbeiten. Unsere Küken sind zwischen 0-2 Jahren alt, unsere Schwalben und Eulen zwischen 2-4 Jahren und unsere großen Adler sind zwischen 4-6 Jahren alt. Bisher wechselten unsere Großen mit etwa 4 Jahren die Kita. Dies ist nun durch unseren Anbau nicht mehr notwendig, sodass die Kinder erst zum Schuleintritt flügge werden. Somit werden wir uns im kommenden Jahr der spannenden Aufgabe widmen ein Vorschul-Konzept zu entwickeln.

Die Räume sind hell, funktional gestaltet und modern eingerichtet. Architektur und Einrichtung erleichtern uns Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen die Arbeit mit den Kindern. Und vor allem: Die Kinder fühlen sich hier sehr wohl. Sie finden eine Umgebung vor, in der sie sich frei, sicher und selbständig bewegen können. Sie haben hier einen Platz, an dem sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Das Vogelnest regt Kinder zum Lernen an, es weckt Lust auf neue Entdeckungen, es macht Spaß und bringt Freude hier zu sein. An diesem Bau waren natürlich auch Sie, lieber Elternausschuss in den zahlreichen Sitzungen maßgeblich beteiligt und haben viele Ideen und Anregungen einfließen lassen. Besonders der Gestaltung des Außengeländes haben wir uns intensiv gewidmet und freuen uns alle gemeinsam auf unser großes Spielgerät, das in der kommenden Woche aufgebaut wird.

Unser wunderschönes Vogelnest ist Ausdruck der Wertschätzung der Ortsgemeinde Mommenheim für ihre Kinder – und dafür danken wir von Herzen. Hier wurde in die Zukunft unserer Gesellschaft investiert.

Annika Traxel und Ann-Caroline Schmitt

 

Am Nachmittag öffnete die Kita Vogelnest dann die Türen für alle Interessierten. Es gab einen Kaffee- und Kuchenverkauf durch den Förderverein, eine Hüpfburg, Kinderschminken, sowie Glitzertattoos. Es war wirklich ein wunderschöner Tag und die Kinder waren glücklich.

Vielen Dank an alle Helfer:innen, die diesen Tag möglich gemacht haben!

Eröffnung der Anbau-Gruppen

Am Mittwoch war es endlich so weit und wir konnten mit den Kindern in die Anbau-Räumlichkeiten einziehen. Besonders für unsere 4-jährigen war der Umzug in die neue Anbau-Gruppe sehr aufregend. Das neue Spielmaterial wurde sofort erkundet und genutzt. Besonders der neu entstandene Bauraum sorgte für Staunen.

Endspurt der Baumaßnahme

Nun sind es nur noch wenige Tage bis die neuen Kita-Räume in Betrieb genommen werden. Die Möbel wurden aufgebaut, Spielmaterial eingeräumt und die letzten Bauarbeiten werden in den kommenden Tagen weitestgehend abgeschlossen.

Letzte Woche hatten wir unsere große „Aufbau-Aktion“ und viele Helfer:innen haben die Möbel zusammengebaut, Spielsachen ausgepackt, Teppiche zugeschnitten, alles kindersicher verschraubt. Hierfür möchten wir uns ganz herzlich bedanken! Die Aufbau-Tage haben trotz des Stresses sehr viel Spaß gemacht und die Möbel stehen alle an Ort und Stelle.

Die ganze Kita ist nun sehr aufgeregt und die Kinder haben nach unserer Sommerschließung gestaunt, dass die provisorische Wand weg ist und die Anbau-Räumlichkeiten nun sichtbar und begehbar wurden.

Wir alle freuen uns auf die neuen Kinder, Mitarbeiter:innen und Eltern.

 

 

 

Werkbank im Bauraum

 

 

 

 

 

Atelier

 

 

 

 

 

Rollenspielecke