2. Tagesablauf

Der Tagesablauf und die wiederkehrenden Strukturen im Kita-Alltag sind für Kinder in den ersten drei Lebensjahren essentiell.

Die Kinder können sich dadurch im Tagesablauf orientieren, wodurch sie Handlungssicherheit und Verlässlichkeit erfahren. Besonders die Kinder der Kükengruppe (0-2-jährige) benötigen diese Sicherheit um sich gut von ihren Erziehungsberechtigen, Eltern, vertrauten Personen lösen zu können.

In unserem Tagesablauf beachten wir die individuellen Bedürfnisse der Kinder, sowie die jahreszeitlichen Gegebenheiten, sodass die Zeiten flexibel gestaltet werden können, z.B. längere Freispielzeit oder längere Zeit im Außengelände etc.

Es ist uns wichtig, dass Eltern besonders die Abholzeiten individuell bestimmen können, damit für die Kinder genügend Zeit mit der Familie bleibt. Bei den Abholzeiten müssen allerdings die Ruhezeiten der Kinder beachtet werden, sodass die Kinder entweder nach dem Mittagessen oder ab 14 Uhr abgeholt werden können.  Die Öffnungszeiten bedeuten deshalb nicht, dass die Kinder in der gesamten Zeit anwesend sein müssen.

 

zurück                                                                                                                           weiter